Stichworte für die Abgabe von Einwänden zur dritten Offenlage des BP 1216 und FNP 4.30

Liebe Mitstreiter der Bürgerinitiative
„Die Hornitexter“

Mit der erneuten Offenlegung des Bebauungsplans 1216 und der Flächennutzungsplan-Änderung 4.30 will die Stadt Duisburg das Verfahren abschließen und zur Abstimmung in den Rat bringen. Allerdings sind nach Meinung vieler Betroffener, die sich zu der Bürgerinitiative zusammengeschlossen haben, viele Planungsziele an den Bürgern vorbeigeplant. So dass es nun wichtig ist, die Belange der Bürger in das Verfahren einzubringen, um noch Änderungen in dem Planleitverfahren durchzusetzen. Einzelheiten können Sie in dem Rohentwurf der Einwände in einer Sammlung von Argumenten finden, die wir zum Download bereitstellen (s. Download: Zusammenfassung Arbeitssitzung…Finalversion). Dazu zählt auch eine Unterschriftenliste für diejenigen, die den Aufwand einer mehrseitigen Begründung scheuen, jedoch mit Ihrer Unterschrift das Hauptziel der BI, die Rettung des Landschaftsschutzgebietes, unterstützen wollen.

Die Sammlung von Argumenten gegen die Durchsetzung des Logistikzentrums kann heruntergeladen und nach Euren/Ihren Vorstellungen geändert oder/und ergänzt werden. Wir bieten an, alle schriftlichen Einwände oder die Sammelunterschriften-Listen entgegenzunehmen, um sie gemeinsam der Planungsbehörde zu übergeben. Allerdings können Sie/könnt Ihr die Schriftstücke auch persönlich bei der Planungsbehörde einreichen oder dorthin senden: An den Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement, Friedrich-Albert-Lange-Platz 7, 47051 Duisburg. Bei der persönlichen Übergabe erhält man während der Bürozeiten der Behörde eine Eingangsbestätigung.

Zusammenfassung Arbeitssitzung im Aktivenkreis_Finalversion

Unterschriftenliste

Advertisements