Übergabe der Petition „Für den Erhalt des Landschaftsschutzgebietes in Duisburg Homberg/Baerl

Beim Oberbürgermeisterbüro nachgefragt

Die Bürgerinitiative hat das Büro des Oberbürgermeisters angeschrieben und die Bitte geäußert, einen Termin für die Übergabe ihrer Petition „Für den Erhalt des Landschaftsschutzgebietes in Duisburg-Homberg/Baerl“ zu erhalten. Es sind rund 500 Unterschriften unter die Petition gesammelt worden. Die Bürgerinitiative verband dies mit dem Wunsch die Übergabe an den Oberbürgermeister oder einen seiner Vertreter bzw. einen der Stadtdirektoren*innen durchzuführen zu wollen. Erst nach mehrmaligen Nachfragen wurde der Bürgerinitiative angeboten, diese Übergabe beim Amt für Kommunikation der Stadt Duisburg durchführen zu können. Nicht nur, dass die Stadtspitze keine Zeit für Bürgerbelange zeigt ist ärgerlich, sondern auch die Zuständigkeit von Amts wegen liegt zumindest beim Stadtdirektorat für Stadtentwicklung und Projektmanagement und Carsten Tum. Aber der sah schon in der Vergangenheit kein Interesse an einem Gespräch mit Vertretern der Bürgerinitiative und reagierte mit Ablehung auf Gesprächsangebote.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s