Die BI informiert die Bürgerinnen und Bürger an Info-Ständen, auf ihrer Homepage und auf ihrer Facebook-Seite

Die Bürgerinitiative verbucht ihren ersten Infostand in Hochheide als Teilerfolg

Was zunächst unter den offenen Schleusen des Himmels unterzugehen drohte entpuppte sich nach Ende der Regenschauer als guter Anpfiff zu einer ganzen Reihe von publikumswirksamen Aktionen, die die Bürgerinitiative „Die Hornitexter“ in der nächsten Zeit in Angriff nehmen will.

Zum Stand der BI auf dem Hochheider Markt (Bürgermeister-Bongartz-Platz) fanden sich zahlreiche Marktbesucher zu einem Gespräch mit den BI-Mitgliedern ein. Unterschriften unter die Online-Petition der BI konnten gesammelt werden. Die aktuellen Flyer der BI gingen an die Passanten. Plakate und Informationsmaterial forderten zum Mitmachen auf. Bei schönem Wetter wird es demnächst über die volle Distanz eines Markttages gehen.

Beim Infostand hatte der aktuelle Filmbeitrag der Bürgerinitiative seine Primere. In dem Filmclip zeigt die Bürgerinitiative, dass ein Investor mit Hilfe der Duisburger Planungsbehörden inmitten eines Landschaftsschutzgebietes  ein Logistikzentrum entwickelt. Über die Gefahren für die Gesundheit der Bürger und Gefahren für die Umwelt informiert die Bürgerinitiative auf ihren Internetseiten.
Sie können sich den Filmbeitrag auf unserer Facebook-Seite anschauen
http://www.facebook.com/diehornitexter

IMG_2024 IMG_2021 IMG_2023

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die BI informiert die Bürgerinnen und Bürger an Info-Ständen, auf ihrer Homepage und auf ihrer Facebook-Seite

  1. Aus, vorbei schreibt:

    Im neuesten Amts“platt“ kann man sich über den B-plan informieren, ferner liegt das komplette Programm „Grunz, Rheindeichstraße“ im B-Amt und auch „drüben“ aus.
    Eine Frage bezüglich Bürgerini: Ist sie politisch unterwandert? Engagieren sich die bildbekannten Pehs aus privatem Interesse? Ich, als Bürger, habe jedenfalls keine Lust, Steigbügelhalter für Pehs zu sein. Möchte mich nicht an deren Wahlkampf beteiligen. Für mich sind die altbekannten Gesichter unglaubwürdig, eine Beschäftigung mit ihnen reine Zeitverschwendung.

    Gefällt mir

    • linkeraufbruch2013 schreibt:

      Lieber Kommentator „Aus,vorbei“! Gestatten Sie mir eine Nachfrage: was sind Steigbügelhalter für Pehs? Insbesondere: was sind „Pehs“? Was verstehen Sie unter „politisch unterwandert“, wenn es um Interessenlagen der Bürgerinnen und Bürger im Bezirk geht? Was ist für Sie eine „reine Zeitverschwendung“, wenn es darum geht ein Landschaftsschutzgebiet im Bezirk nicht einem Logistikstandort zu opfern? Ich hielte es für sehr freundlich, wenn Sie mir diese Fragen beantworten könnten. Besten Dank im voraus!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s